Termine im Detail

(Mittwoch)

Geführte Moorwanderung durch das Mecklenbruch [1]

09.05.2018 - 10.05.2018

Hochmoorsteg_Tore

Das Mecklenbruch im Forstamt Neuhaus mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt ist eines der wertvollsten Hochmoore Niedersachsens. Es ist Lebensraum für Spezialisten nährstoffarmer Standorte und zugleich ein riesiger CO²-Speicher. Mehr als 4.300 Jahre ist das Hochmoor alt, das etwa 63 Hektar große Gebiet wurde bereits im Jahre 1939 unter Naturschutz gestellt.

Bei einer Führung über den Holzsteg, der mitten durch das Hochmoor führt, erfahren die Besucher eine Menge zu diesem ganz speziellen Lebensraum und seinen seltenen Bewohnern. Neben dem fleischfressenden Sonnentau können zur passenden Jahreszeit auch Torfmoose und Wollgras, sowie Heidel- und Rauschbeeren bestaunt werden. Bei warmer Witterung sind zahlreiche Libellenarten und auch Eidechsen aktiv. Einen tollen Ausblick über das gesamte Moor ermöglicht der Aussichtsturm.

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 30 Personen

Preise: Erwachsene 4,00 €, Kinder 2,00 €

Infos, Anfragen und Buchungen individueller Moorführungen: Tel. 05536 96 09 98 21

(Samstag)

Fotoexkursion Dark Sky im Naturpark Solling-Vogler

12.05.2018 - 13.05.2018

Frauenschuh am Burgberg.

Fotografieren des nächtlichen Sternenhimmels im Naturpark Solling-Vogler, unter Anleitungvon Natur- und Landschafts-fotograf Tore Straubhaar. Ein Stativ ist erforderlich, ein Funk- oder Fernauslöser ist außerdem empfehlenswert.

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Preis: 30,00 € je Person

Infos und Anmeldung: Naturpark Solling-Vogler, Tel. 05536 1313 oder info@naturpark-solling-vogler.de

(Sonntag)

Exkursion zur Weide am Ende der Welt - NABU Dassel-Einbeck

13.05.2018 - 14.05.2018

Exkursion im Tal der Sandbornwiesen. Vorbei an historischen Relikten, die die frühere Nutzung des Tals belegen und intakten Viehweiden ist das Ziel der Exkursion eine ehemalige Weihnachtsbaumplantage. Drei Jahre nach der letzten Exkursion in die Sandbornwiesen, wird die Entwicklung der Fläche in Augenschein genommen. Schafe, vor allem aber Burenziegen leisten hier Verbiss auf einem nicht mähfähigen Grünland in Rückentwicklung. Seltene Pflanzen- und Tierarten des lichtdurchfluteten Tals sowie Geschichten am Rande sorgen für eine unterhaltsame Wanderung, die auch für Kinder ab 8 Jahren geeignet ist. Festes Schuhwerk erforderlich. Dauer der Exkursion ca. 2,5 Stunden. Bei Dauerregen entfällt die Veranstaltung. Gut sozialisierte Hunde können angeleint mitgeführt werden.

Anmeldung erforderlich: Tel. 05561 313837

Preise: Erwachsene 4,00 €, Kinder 2,00 €

Orchideen-Wanderung

13.05.2018 - 14.05.2018

Lernen Sie unter fachkundiger Führung die heimischen Orchideen kennen. Die Wanderung verläuft auf befestigten Wanderwegen, mit leichtem Anstieg über den Krugberg. Dauer ca. 2,5 Stunden.

Preise: Erwachsene 4,00 €, Kinder 2,00 €

Infos: AHO-Gruppe Weserbergland, Tel. 05533 934970 

(Mittwoch)

Die Frauenschuhwiese am Burgberg im Kalkbuchenwald [2]

16.05.2018 - 17.05.2018

Frauenschuh am Burgberg.

Die Wiese umfasst vermutlich eines der größten Frauenschuh-Orchideen-Vorkommen in Deutschland. Auf der Exkursion gibt es viele Informationen über die geologische Ausprägung sowie über die Wald- und Pflanzengesellschaften unter besonderer Berücksichtigung der Landschaftspflege.

Preise: Erwachsene 4,00 €, Kinder 2,00 €

Infos: Revierförsterei Burgberg, L. Bendig, Tel. 05532 82 50 oder Naturpark Solling-Vogler, Tel. 05536 13 13

(Samstag)

Moorführung "Das Hochmoor erleben - Natur verstehen" [3]

19.05.2018 - 20.05.2018

Das Mecklenbruch im Forstamt Neuhaus mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt ist eines der wertvollsten Hochmoore Niedersachsens. Es ist Lebensraum für Spezialisten nährstoffarmer Standorte und zugleich ein riesiger CO²-Speicher. Mehr als 4.300 Jahre ist das Hochmoor alt, das etwa 63 Hektar große Gebiet wurde bereits im Jahre 1939 unter Naturschutz gestellt.

Bei einer Führung über den Holzsteg, der mitten durch das Hochmoor führt, erfahren die Besucher eine Menge zu diesem ganz speziellen Lebensraum und seinen seltenen Bewohnern. Neben dem fleischfressenden Sonnentau können zur passenden Jahreszeit auch Torfmoose und Wollgras, sowie Heidel- und Rauschbeeren bestaunt werden. Bei warmer Witterung sind zahlreiche Libellenarten und auch Eidechsen aktiv. Einen tollen Ausblick über das gesamte Moor ermöglicht der Aussichtsturm.

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 30 Personen

Preise: Erwachsene 4,00 €, Kinder 2,00 €

Infos, Anfragen und Buchungen individueller Moorführungen: Tel. 05536 96 09 98 21