Himmel und Hölle nahe beieinander [2]

Eine kleine Wanderung zur Geschichte der Siedlung Holzen - Ith, der militärischen und zivilen Nutzung, dem Segelfluggelände mit Begehung der Rothesteinhöhle. Gab es dort wirklich Menschenopfer? Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich! Für die Besichtigung bitte unempfindliche Kleidung tragen und eine Taschenlampe mitbringen. Streckenlänge 7 km, Höhenunterschied ges.170 m, Dauer ca. 3,5 Std..

Preise: Erwachsene 5,00 €, Kinder frei

Infos: Doris Müller, Tel. 0172 8146730

Ort: An der B 240 auf dem Ithkamm, Abzweigung zum Segelfluggelände, Bergseitenstr. 2, 37632 Holzen-Ith, 14.00 Uhr

Zurück